Museum of Broken Relationships (2015)

Das einzigartige Kunstprojekt Museum of Broken Relationships nimmt seine Besucher mit auf eine Reise durch über 100 Trennungen rund um den Globus. Ein Messer, ein zerrissenes Titanic-Poster, ein Schwangerschaftstest: Mit den unterschiedlichsten Objekten zeigt das «innovativste Museum Europas» (Kenneth Hudson Award 2011) zerbrochene Beziehungen aus aller Welt. Die dazugehörigen Geschichten berichten vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Normen und politischer Umbrüche von einem internationalen Panorama der Gefühle – von Wut, Trauer, Gleichgültigkeit, Rachelust, manchmal auch Ironie. Das Museum of Broken Relationships gastierte zum ersten Mal in der Schweiz. Wie in allen Städten wurde die Ausstellung um Objekte und Geschichten der lokalen Bevölkerung erweitert.

http://itstherealthing.ch/presse/​
Foto © Hauser+Schwarz, MOBR Basel


07. August 2018

https://www.youtube.com/watch?v=zlVeRJDIh-0 ANMELDEN BIS 7. SEPTEMBER SIGN UP UNTIL 7 SEPTEMBER >>> VIDEO 2017 <<< DRAISINENRENNEN 2018 21. September, ab 15 Uhr Anmeldedetails via E-Mail f …mehr

14. Juli 2018

#lastday #vernissage Today 5 PM LAST SWIM (with HeK - Haus der elektronischen Künste Basel) @ Museum Tinguely Basel then 6.30 PM follow-up exhibition OPENING APERO @ Waldburger Wouters & ShanghART Gallery 香格纳画廊. #wateryump w …mehr

27. Juni 2018

You're cordially invited: Water Yump by Thomas Geiger – A swimming ensemble in the Rhine at Museum Tinguely and Waldburger Wouters & ShanghART – opening 9 July 5 PM at Museum Tinguely more... …mehr

Archiv