Atelier Brändli: Finger Food Forrest

Frittierte Papayanocken im Schokoladenmantel – das ist ein exotischer Fingerfood. Auch Tanjas karibische Fladenbrote. Jedenfalls laden wir herzlich zum romantischen Post-Weihnachtsrefugium mit Hang zum kulinarischen Silvester-Gehölz. Im verhangenen Tannenhorst stossen wir mit Flammreden auf die nächste Runde an. Um Anmeldung wird gebeten, Dresscode: Cocktail.


22. April 2019

Thank you for 111 applications. The jury (Elise Lammer, Giovanna Silva, and Benedikt Wyss) will agree on 2 candidates in the next weeks. Announcement: 15 May. All news about the Residence will be published on http://bit.ly/lagomiolugano. …mehr

15. März 2019

LAGO MIO Lugano is looking for visual artists for its summer residency in July/August 2019. The lake view residence above the roofs of the old town comprises ten rooms on 200 m2. In addition to the free stay, we plan to provide CHF 1’ …mehr

05. März 2019

On Fire – Vulnerable Footage at Kunstverein SALTS opening 11 April 2019 ––>  …mehr

Archiv


Unser Plan, der sich auch an einer langen Tafel abspielt:

  • Jede_r bringt exotisch bis dekadente Fingerfoods & ein paar Getränke mit Stil.
  • Wir lagern und verkosten nach alter Römerart.
  • Tischreden und Toasts, Nebel
  • Niemand verlässt das Gelage vor 23 Uhr.
  • Kurz nach erfolgreichem Übertritt siedeln wir in Schwarmformation an eine nächste Party über.
  • Wo wir uns in grossem Stil an der Bar bedienen.
  • Und uns nach Möglichkeit Zutritt zu einer Privatwohnung verschaffen.
  • Für Musik, Radios und Kerzenlicht ist gesorgt.

Am Samstag, 31. Dezember '16 um 20 Uhr an der Klybeckstrasse 51, Basel